Räume

Das große Wiener Kaffeehaus-Experiment – I

Labor

Phase I – Labor
Was macht ein Wiener Kaffeehaus aus? Ecklage und Interieur, Ober oder Gäste? Gregor spricht von Zeit und Raum. Julia meint, auf die soziale Funktion kommt’s an. Doch wie wird es mit dem Wiener Kaffeehaus weitergehen? Ist das Grand Café nun endgültig passé? Was meinen Sie?

Fotos, Interviews, Leihgaben von Kaffeehäusern sowie Objekte aus den Studiensammlungen des MAK, angeordnet zu einer dreidimensionalen Collage, die unter Mitwirkung der Besucher für die Dauer der Ausstellung weiterwächst. Eine Recherche und ein Raum in Progress – Inspiration und Ausgangspunkt für konkrete Objekt-Designs (Kurator: Thomas Geisler, Experimentleiter: Gregor Eichinger, Fotos: kramar/kollektiv fischka).

Was?
Research, Ausstellungsgestaltung
Kunde?
MAK, Museum für Angewandte Kunst
Wann?
2011 (als Designerin in Residence)